Institute for
HSR

Willkommen am Institut für Raumentwicklung IRAP

Das IRAP forscht, berät und schult transdisziplinär in den Feldern Raum-, Verkehrs- und Stadtplanung.
Es fokussiert sich hierbei hauptsächlich auf funktional stark vernetzte und dichter besiedelte Räume der Schweiz, ihre Herausforderungen für Planungspolitik und -praxis sowie handlungsorientierte Lösungen für deren nachhaltige Weiterentwicklung.  

Raumplanungs- Methoden und -Instrumente

Das Projekt "Künftige Versorgungsinfrastrukturen in ländlichen Räumen" bezweckt die aktuelle und zukünftig zu erwartende Ausstattung ländlicher Räume mit Versorgungsinfrastrukturen aufzuzeigen und daraus Handlungsansätze für Fachplanungen und Politik zu entwickeln.

weitere Projekte

Verkehrsplanung und Mobilität

Zur Unterstützung und Begleitung von Städten und Gemeinden im Kanton St.Gallen besteht am IRAP ein  Kompetenzzentrum für Fuss- und Veloverkehr.

weitere Projekte

 

 

Infoabend 9. September 2019 MAS Raumentwicklung

Im Rahmen des MAS Raumentwicklung werden die einzelnen Zertifikatkurse (CAS) am Infoabend vorgestellt. Beginn um 18:00 Uhr, Raum 1.279 an der HSR.

Anmeldung zum Infoabend: raumentwicklung(at)hsr.ch

Fuss- und Veloverkehr vor Ort

Das Kompetenzzentrum lädt Sie zur Veranstaltung «Fuss und Veloverkehr vor Ort» am 12. September 2019 in Wil SG zum Thema Umsetzung Velostrategie ein.

Klimawandel & Raumplanung

Werkstattveranstaltung am 25. September 2019 von 14:00 - 17:30 an der HSR.

Anmeldung

ROREP SwissLAB_2019 an der HSR

Das ROREP SwissLAB_2019 zum Thema «Digitalisierung in der Raumplanung und Regionalentwicklung» findet vom 5. - 7.9.19 an der HSR statt.

Blog raumdigital

Im neuen Blog raumdigital.hsr.ch erfahren Sie laufend Ergebnisse und interessante Inputs aus den Forschungsprojekten der HSR zum Thema Digitalisierung und Raumplanung.

IRAP Newsletter

Hier an- oder abmelden für unseren Newsletter.

IRAP-Kompass Innenentwicklung

Der IRAP-Kompass identifiziert die 8 Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Innenentwicklung.

Projektbericht im Dossier Raum & Umwelt Februar 1/2017 von VLP-ASPAN veröffentlicht: