Institute for
HSR

Projekt

Projektsuche

Gewerbegebiete 4.0: Wettbewerbs- und zukunftsfähige Unternehmensstandorte im Bodenseeraum

Kurzbeschreibung

Die Bodenseeregion ist ein dynamischer Wirtschaftsraum mit einer starken, wissensintensiven Industrie. Mit der Digitalisierung verändern sich Produktions- und Arbeitsformen (z.B. Industrie 4.0, Coworking) aber auch die Anforderungen an die Planung und das Management attraktiver Unternehmensstandorte. Gleichzeitig führt das anhaltende Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum in diesem herausragenden Natur- und Landschaftsraum zu Konflikten in der Siedlungsentwicklung.
Im Projekt Gewerbegebiete 4.0 werden in einer interdisziplinären Herangehensweise diese neuen Anforderungen an wettbewerbs- und zukunftsfähige Unternehmensstandorte mittels Trendanalysen und Fallstudien untersucht. Darauf aufbauend werden innovative Strategien und Instrumente für eine bedarfsgerechte und nachhaltige (Weiter-)Entwicklung von Gewerbegebieten in einem intensiven, bodenseeweiten Dialog mit Praxisakteuren aus Politik und Verwaltung, Unternehmen, Immobilienwirtschaft und Verbänden herausgearbeitet und zielgruppengerecht aufbereitet.


Forschungsfragen

- Welche Merkmale und Qualitäten zeichnen vor dem Hintergrund des technologischen Wandels – insbesondere der Digitalisierung – aus einer ökonomischen, ökologischen, architektonischen und raumplanerischen Perspektive wettbewerbs- und zukunftsfähige Unternehmensstandorte und Gewerbegebiete im Bodenseeraum aus?
- Welche innovativen Strategien und Instrumente auf betrieblicher, gebietsbezogener, kommunaler und regionaler Ebene, können vor dem Leitbild der Nachhaltigkeit die Entwicklung wettbewerbs- und zukunftsfähiger Unternehmensstandorte und Gewerbegebiete im Bodenseeraum befördern?
- Wie können Politik und Verwaltung sowie Unternehmen bedarfsgerecht über gute Beispiele der Standort- und Gewerbegebietsentwicklung informiert und ihre Entscheidungen unterstützt werden?

Projektleitung

Prof. Dr. Dirk Engelke

Projektmitarbeit

Martin Schlatter

Projektpartner

HTWG Konstanz

Fachgebiet Enegieeffzientes Bauen: Prof. Dr. Thomas Stark, Nocole Conrad

Fachgebiet Nachhaltige Ökonimie: Prof Dr. Maike Sippel

Universität St. Gallen

IMP-HSG Institut für Systemisches Management und Public Governance: Daniel Zwicker-Schwarm

Laufzeit des Projektes

01.2018-08.2019

Status

Laufend

Dokumente

pdf Informationen_zum_Projekt_G4.0.pdf [478.7 kb]

Schlüsselwörter (Keywords)

Standortfaktoren, Standortmanagement und Wirtschaftsförderung, nachhaltige Siedlungsentwicklung, Digitalisierung



Zurück zur Liste